Startseite
    Diary
    Sonst so
    Diäten
    AbnehmNews
    Klamotten
  Über...
  Meine Kalos
  Resonanz
  Vitamine&co
  Ansporn,mixed
  Abschreckung
  Vor+Nachher
  Thinspideo
  Lieblingsmusik
  Links
  Read me
  Abonnieren
 


 



http://myblog.de/milanna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Vitamine etc sind verdammt wichtig für unseren Körper, deshalb sollten wir selbst bei drastischer Senkung der Kalorienzufuhr brav darauf achten, dass unsere Körper diesbezüglich keine Mangelerscheinungen aufweist.
Außerdem kann man sich da ja auch mit Nahrungsergänzungmitteln eine Kalorienarme Abhilfe schaffen. Und in Form von Brausetabletten schmeckts ja auch noch richtig toll und ist mal eine super Abwechslung zu Tee, Wasser und Käffchen.
Aber auch nicht übertreiben! Überdosierung kann selbst bei Vitamin C unschöne Nebenwirkungen haben, deshalb grade bei Präparaten vorsichtig sein!

Also hier mal eine Auflistung:

Magnesium: essentieller (dh Körper produziert ihn nicht selber) Mineralstoff

Wofür: Knochenbildung, Muskelstoffwechsel, gegen Kater, Nervensystem
Wo: Volkornprodukten(Brot, Reis), Wasser, Geflügel, Kartoffeln, Orangen, Leber, oder
auch in Brausetabletten (z.B von Aldi, 14 Tabletten, unter 1 Euro, Orangengeschmack,11Kcal, nehme ich jeden Tag wegen Krämpfen in den Zehen, hat sich seit dem echt gebessert, dachte vorhher es läge an nem Calciummangel)
Mangel:wie gesagt:Muskelkrämpfe (sehr unangehem beim Sex oder Schwimmen)
Kopfschmerzen, Nervosität, Konzentrationsmangel,Herzrythmusstörungen, Müdigkeit, vermutlich auch Depressionen


Calcium: Mineralstoff

Wofür: Festigung von Knochen&Zähnen, Erregung von Muskeln und Nerven, Blutgerinnung Wo: va Mohn, Tofu, Käse, aber natürlich auch die altbewährten Brausetabletten                   Mangel: va junge Frauen und Schwangere weisen einen Mangel auf, Kaffee, Salz, Eiweiß und Alk erhöhen den Calciumabbau, Osteoporose, Bildung weniger stabilier Kochen und Zähne, Muskelkrämpfe



Zink:essentielles Spurenelement

Wofür: Stoffwechsel, Immunsytem, Zellaufbau (=> gegen Hautalterung)                          Wo: besonders tierische Produkte wie Austern, rotes Fleisch und Käse, Sprossen/Keime Mangel: besonders bei Heranwachsenden, Schwangeren, Diäten, Depressionen, geschwächtes Abwehrsystem, Hautkrankheiten, aüßert sich durch schwaches Immunsystem, schlechte Wundheilung, Hautprobleme, Haarausfall, Störung der Fruchtbarkeit, Wachstumsstörungen, Blutarmut

 

Eisen: essentielles Spurenelement

Wofür: Blutbildung, Sauerstofftransport und Speicherung                                             Wo: Fleisch, Weizenkeime, Haferflocken, der Körper kann Eisen jedoch nicht sehr gut aufnehmen, Eisen sollte deshalb in Verbindung mit Vitamin C aufgenommen werden, ein Glas Orangensaft verdreifacht die Eisenaufnahmefähigkeit, Gerbstoffe wie Tee und Kaffee oder auch Magnesium hemmen die Aufnahme, deshalb sollten Milchprodukte oder die besagten Getränke nicht gemeinsam mit eisenhaltigen Speisen eingenommen werden
Mangel: va allem Frauen, wegen hohem Eisenbedarf während der Menstruation, Vegetarier, aüßert sich durch Blutarmut, ständige Müdigkeit, eingerissene Mundwinkel, brüchiges Haar und Nägel,blasse Haut, Konzentraztionsstörung





Vitamin c: moin oder so gehts weiter




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung