Startseite
    Diary
    Sonst so
    Diäten
    AbnehmNews
    Klamotten
  Über...
  Meine Kalos
  Resonanz
  Vitamine&co
  Ansporn,mixed
  Abschreckung
  Vor+Nachher
  Thinspideo
  Lieblingsmusik
  Links
  Read me
  Abonnieren
 


 



http://myblog.de/milanna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Klamotten

Size Germany

bezeichnet eine neue Reihenmessung zur Anpassung der Kleidergrößen in Deutschland. Diese läuft noch bis Herbst 2008 und danach gibt es "neue" Kleidergrößen.

Das ist super, denn so stehen wir Deutschen (in anderen Lädern gab es vor kurzem chon solche Anpassungen) nicht mehr unter dem Zwang abzunehmen. Warum auch? Ist ja viel einfacher eine Größe 40 mit 36 zu ettiketieren, außerdem schmeichelt es diesen ganzen Nilpferden.

Es ist wirklich erschreckend wie schnell sich die Durchschnittsmaße ändern. 1983 waren die Maße bei deutschen Frauen 94,7-78,8-98,8, 1999 dann 99,7-83,7-104,1, Tendenz weiter steigend!!!!!!!

Die heute üblichen Kleidunugsmaße sollten eigentlich der Durchschnittsfigur der 60er entsprechen, tun sie aber in den meisten Fällen nicht, da die verschiedenen Modelabels (vergleicht mal H&M und Esprit!)schon längst eigene Schmeichelgrößen eingeführt haben. Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn man in Größe 34 versinkt, ohne aber allzu viel abgenommen zu haben.

Eigentlich spricht ja nichts dagegen, wenn die Größen vereinheitlicht werden, aber Vergrößerung  der Kleidungsgrößen ohne Erweiterung des Spektrums (so ist es zumindest bis jetzt vorgesehen)?

Wo sollen zierliche Frauen denn dann noch einkaufen gehen??? gibts dann für uns XXS-Läden, so wie es heute Übergrößenläden gibt? Naja, beser als gar nichts wärs ja schon. 

update: hab grad gelesen dass die Vermessungen Ende des Jahres 08 abgeschlossen werden, falls es jemanden interessiert
6.10.07 11:04


Muffin-Top

Neulich erst entdeckt und jetzt das neue Lieblingswort!

Es bezeichnet die Speckrolle, die herausquillt, wenn man zu enge Hose trägt bzw. einfach zu fett ist. Naja,gibt ja wirklich viele Weiber, die ihre Rettungsringe scheinbar mit Stolz tragen.

In der Oberstufe, als ich gefressen hatte bis es schmerzt um überhaupt etwas zu fühlen, hatte ich zeitweise auch Ansätze dazu, aber ich sie habe voller Scham versteckt.Das ist nämlich sowas von ekelhaft! Ich hoffe, dass meine Hüften irgendwann so sind, dass, so fest man sie auch einschnürt, der Widerstand keinen Milimeter nachgibt. Aber davon bin ich noch weit entfernt *seufz*

Sooooooooo abartig!!! Wobei: Ich hatte damals ne KLassenkameradin, die ihre Gürtel immer extra ganz eng geschnürt hat, weil sie der irrigen Annahme war, dass das sexy sei

update: Eine ähnliche Beschönigung sind die "love handles". Gemeint sind damit Rettungsringe, die love handles genannt werden, weil sie "provide a soft place to rest one's hand while one's arm is around a person, or perhaps because they can serve as places to hold on while in the throes of passion" (Quelle: Wiki). Ob das so gut ist, wenn man Rettungsringe quasi runterspielt, indem man die "positiven" Seiten davon herausstellt? Immerhin ist die Gesellschaft doch eh schon total überfettet....
26.7.08 10:52


Größen

Ja irgendwann wirds ja schon schwieriger die passenden Größen zu finden. Bei mir gehts im Moment eigentlich noch, also vorallem untenrum, weil ich leider leider Gottes eher zu dieser Birnenfigur neige aber das kann man sich ja nicht aussuchen. Jedenfalls kann ich mit Jeansgröße 26 wirklich noch in jedem Laden ohne Probleme shoppe, bei 25 siehts dann ja schon wieder etwas schlechter aus.

Ansonsten sollte man vorallem nach französischen, spanischen oder italienischen Marken und Läden Ausschau halten, denn unsere Nachbarn aus diesen Ländern sind nunmal etwas zierlicher. Dementsprechend fallen die Größen a) kleiner aus und werden b) auch öfters in kleinen Größen geführt.

Ein super Laden, den es auch in Deutschland gibt, ist z.B. Mango, angeblich auch Zara, wobei ich den Eindruck bis jetzt noch nicht habe. Muss da nochmal nachschauen, wenn ich mal wieder meine Eltern besuche, in meiner Wahlheimat gibts den leider nicht, grrrr!

Bei nächsten Frankreichurlaub sollte man dann unbedingt mal bei Etam vorbeischauen, da gibts auch schöne Sachen zu moderaten Preisen. Bald gibt es aber auch eine Etam in Oberhausen, in Aachen und Bonn gibt es auch schon einen im Sinn&Levers.

Wobei man beachten muss, dass die Größenangaben anders sind.

Also beim BH: deutsche 70A = französische 85 A

75A= 90 A und so weiter und so fort...


T-Shirts uä: deutsche 34 = französische 36....

Mmh ja, H&M gibts natürlich auch noch, gerade in der Divided-Abteiliung haben die viele kleine Größen, aber das gefällt ja auch nicht jedem und bei der Unterwäsche gibts die kleinen Sachen oft nur mit Snoopy oder eben mit Push-Up. Ok, Push-Ups sind modern, aber wenns dann mal was schönes mit Spitze ohne Polster gibt, dann meiste erst ab C oder so (wobei man dann auch mal auf die Internetseiten gehen sollte. Neulich wurde mit gesagt dass ein Modell erst ab B hergestellt wird, von wegen!!! Die fette Verkäuferin hatte bloß keinen da. By the way: warum beschweren sich die fetten Schlampen eigentlich???? für die gibts doch überallem extra Läden oder Linien wie zb bei C&A. Die brauchen ja auch nicht nur Stützsachen kaufen, aber flachbrüstige müssen alle entweder Pushel oder Snoopy in kauf nehmen!!!)

Ok, bin etwas abgeschweift.

Also was auch noch gut ist, ist die Kinderabteilung. Da müsste ihr vorallem bei H&M mal schauen, die verkaufen teilweise genau das gleiche wie bei den Erwachsenen, bloß ein zwei Euro günstiger.

Dazu: Kindergröße 170/176 = S

Kindergröße 164/170 = XS

Aber: teils eben nicht weiblich geschnitten!!!

1.10.07 16:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung