Startseite
    Diary
    Sonst so
    Diäten
    AbnehmNews
    Klamotten
  Über...
  Meine Kalos
  Resonanz
  Vitamine&co
  Ansporn,mixed
  Abschreckung
  Vor+Nachher
  Thinspideo
  Lieblingsmusik
  Links
  Read me
  Abonnieren
 


 



http://myblog.de/milanna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die GM Diät ist echt nicht zu verachten, musste sie jetzt aber leider wegen eines Umzuges abbrechen. Kann mir im Moment nämlich nichts kochen und dann erledigt sich die Geschichte mit wenig Fett und Salz auch schon. Werd sie aber wenn der Umzug vorbei ist noch mal machen, da sie echt angenehm durchzuführen ist.
3.8.08 11:07


2.Tag GM Diät

Diese Diät ist echt toll. Nachdem ich am ersten Tag dem Brot, was die Diät ja ausschließt, hinterher getrauert habe, lief der zweite Tag echt super. Ich fühlte mich wirklich sehr fit und gestärkt. Brot war keine Versuchung mehr und selbst anderen beim essen zuzuschauen ließ mich kalt. Ich hatte den Eindruck, dass mein Hungergefühl zurückgeht und Magenprobleme etc konnte ich trotz meiner Befürchtungen nicht feststellen. Bis jetzt kann ich diese Diät echt nur weiterempfehlen, weil man irgendwie gar nicht so das Gefühl hat auf Diät zu sein. Abgenommen habe ich schon 2 Kilo, werde mich aber erst am Tag nach der Diät wieder wiegen.
1.8.08 09:54


GM Diät

Diese Diät wurde angeblich für die Mitarbeiter von General Motors entwickelt, aber auf auf ihrer Homepage weist nichts darauf hin. Zumindest ihren Namen verdankt diese Diät dem Konzern und undenkbar ist es natürlich auch nicht, schließlich sind es in den USA oft die Firmen, die für ihre Mitarbeiter eine Krankenversicherung abschließen. Dementsprechend sind sie dann auch sehr an der Gesundheit ihrer Mitarbeiter interessiert und Übergewichtige sind eben ein großer Kostenfaktor.
Gut, genug dazu

Zur Diät:

Dauer: 1 Woche, kann aber, anders als Monodiäten, beliebig oft wiederholt werden, man soll aber zwischen jeder Diätwoche 3 Tage pausieren
Möglicher Gewichtsverlust: 4,5 - 7 Kilo, die Kommentatoren der Diät gaben aber im Durchschnitt an 3 Kilo/Woche verloren zu haben.
Trinken: Min. 10 Gläser Wasser/Tag, kann mit nem Spritzer Zitrone aufgepeppt werden, schwarzer Kaffee und schwarzer Tee sind auch ok, sonst aber nix

Tag 1: Obsttag, alle Früchte, außer Bananen sind erlaubt. Am besten sind jedoch Wassermelonen. Menge:egal

Tag 2: Gemüsetag, eine große Kartoffel am morgen erlaubt, ansonsten anderes rohes oder gekochtes Gemüse, möglichst kein Öl/Salz/Kokosnuss. Menge:egal

Tag 3: Obst-/Gemüsetag, keine Karoffeln/Bananen, Menge:egal

Tag 4: Milchtag, 3 Gläser Milch und bis zu 8 Bananen, eine Schüssel der GM-Suppe (Rezept s.u.) ist ebenfalls erlaubt

Tag 5: Fleischtag, 2 Portionen mageres Rindfleisch (zb Filet) zu je 280Gramm, dazu 6 Tomaten und 12 Gläser Wasser

Tag 6: Fleischtag, Rindfleisch und Gemüse, Menge:egal

Tag 7: 1Tasse (amerikanische Tasse fasst ca 237ml) brauner Reis, Gemüse und Fruchtsaft (soviel man will)

Suppe
700ml Wasser
6 große Zwiebel
2 grüne Paprikaschoten
3 Tomaten
1 Kohlkopf
1 Bund Sellerie
sonstige Gewürze
=> kann jeden Tag (außer Tag 4) in rauen Mengen gegessen werden

Sonstiges:
-auf Bohnen und andere Hülsenfrüchte verzichten
-am besten gar kein Öl, wenns nicht anders geht, niemals mehr als einen Teelöffel
-Hunger vermeiden
-Vegetarier ersetzen das Fleisch an Tag 5 und 6 mit je 1Tasse Reis/Tag, bzw Panir (indisch)
-in der ersten Diätwoche gar keinen Tag, bei weitern Wochen höchstens 2 Gläser Wein oder Bier pro Woche, keine harten Sachen!!!

Ach ja, falls jemand weiß wie groß eine großes amerikanisches Glas ist???Wär echt dankbar, falls das jemand weiß, konnte es nicht herausfinden

Meine Erfahrung:
tkommt noch aber falls ihr die Diät schon gemacht habt, würde ich mich echt über Kommentare freuen *g* Hmm, vielleicht will ja jemand mitmachen??? Fänd ich sehr cool, so zum Austausch und so...Wär super wenn sich jemand meldet
Startgewicht: 54 Kg
Tag 1: Mengenmäßig habe ich sei langem nicht mehr soviel gegessen wie heute. Zu wissen, dass es einen Tag lang kein Brot und keine Nudeln gibt, ist schrecklich. Obwohl ich satt bin, habe ich das Gefühl es nicht zu sein, weil ich UNBEDINGT Brot will. Ich hoffe, dass sich das legt. Wäre super, weil meine Ernährung alles im allem wohl viel zu sehr aus Brot und Nudeln besteht. Auf alles andere kann ich sehr gut verzichten. Nachdem ich mir einen Bratapfel gemacht habe ging es wesentlich besser mit dem Brotentzug. Freue mich schon auf morgen, da werde ich auf jeden Fall Brokoli essen. Und Sauerkraut, weil das ja eh nicht gesalzen werden muss....Naja, 3 Liter Wasser und 4 Tassen schwarzer Kaffee hab ich getrunken, hoff mal dass das reicht.
30.7.08 23:11


Hunger dämpfen durch Erinnerung

Eine Studie der Psychologin Suzanne Higgs von der University of Birmingham hat herausgefunden, dass die Erinnerung an die letzte Mahlzeit den Hunger dämpft. Anders ist es aber, wenn man generell ans Essen denkt, das verstärkt nämlich das Hungergefühl, wie schon etliche Studien bestätigt haben. Nur wenn man an die letzte Mahlzeit denkt, funktioniert es.
Liegt vielleicht am schlechten Gewissen???

Link
29.7.08 11:37


Keira Knightley - Person der Woche

Ich rufe die schöne Keira Knightley jetzt mal zur Person der Woche aus und das obwohl sie mir eigentlich nie sooooo sympathisch war!!! Aber jetzt ist sie mir echt mal positiv aufgefallen, weil sie sich geweigert hat ihr Brüste in ihrem neuen Film größer photoshoppen zu lassen. Sie ist stolz auf ihren Körper mitsamt des Busen und dazu hat sie ja auch allen Grund. Schön, dass damit mal gezeigt wird, dass auch wenig Holz vor der Hütten sexy ist. Insbesondere wenns jemand tut der eben ein Vorbild für viele junge Mädchen ist. Ansonsten bekommt ja immer eingebläut, dass man schlank sein muss, aber trotzdem ein c cup haben soll und das ist bei den meisten von natur aus nicht gegeben. Hoffen wir mal dass sie es nicht so wie paris hilton macht. erst groß und breit erzählen, dass man seine titten toll finden und dann doch zur op...
28.7.08 23:43


Wochenplan 28.07-03.07

So ich werde mir jetzt realistischere Ziele stecken


() Maximal 1 Mal/Woche etwas trinken, das hab ich in letzter Zeit echt zuviel gemacht

(x) Montag Refeed, herrje hatte ich ein schlechtes gewissen und mühe die kalos reinzukriegen, so ohne fett wars nicht lustig, hatte also keinen sauberen refeed tja, werd es nächste woche einfach auf mich zukommen lassen, so geht das bei mir nicht

() Ansonsten mindestens unter 1400 bleiben, am besten um zwischen 700 und 1000, will ja nicht wieder so übertreiben, da rutscht man ja eh so schnell rein

() Sonntag wiegen: Mit Klamotten und Schuhen nicht mehr als 53, das sollte bei 55 realistisch sein

() anstatt mim Auto zu Fuß zum Einkaufen/Uni

(x) max 1 Kaffee mit 1,5%Milch, schwarzen Kaffee angewöhnen

(x) endlich neue Koffeintabletten kaufen!!! Die helfen im übrigen vortrefflich gegen Hunger, wobei ich bei der Einnahme auf nüchternen Magen üble Bauchkrämpfe bekomme. Diese unschöne Erfahrung musste ich bei meiner letzten Hausarbeit machen

28.7.08 23:10


Gewicht dauerhaft senken: neuer Setpoint

Es gibt die sogenannte Setpoint-Theorie, der zufolge jeder Mensch ein biologisches Gewicht hat, dass der Körper immer wieder anstrebt. Man nimmt mal etwas zu oder ab, kommt aber schnell wieder zu diesem Gewicht. Ich kenne das von mir selber nur allzu gut.
Man kann diesen Setpoint aber zum Glück verändern, meiner war sehr sehr lange so um die 65Kg. Ich nahm dann vielleicht mal 4/5 Kilo ab, wenn ich aber nicht mehr darauf achtete, war ich ganz schnell wieder bei 65. Nach oben war es dasselbe Spiel, weil sich der Setpoint nicht durch kurzfristige Diäten oä beeinflussen lässt.
Mittlerweile ist mein Setpoint niedriger, aber ich strebe einen Setpoint von 48/50kg an.
Dafür muss man sein Wunschgewicht mindestens 9-12 Monaten halten, damit er sich stablisiert. Das Wunschgewicht ist dabei 100% und man darf es nicht mehr als 2,5% überschreiten. Wenn das geschieht muss das Gewicht in einer Crashdiät auf 97,5% reduziert werden. Quasi 9-12 Monate lang Diät!
Bsp:
Setpoint: 50 kg => maximale Zunahme auf 51,25 kg, Abnahme auf 48,75 kg
Setpoint 52 kg => max. Z. auf 53,3, A. auf 50,7 kg usw...
Naja, das ist schon sehr strikt und man braucht eine genaue Waage
Link dazu
26.7.08 11:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung